Shemale Milf mit geile Titten und dicken Schwanz hält mir die Rosette hin

Milf mit geilen Titten ist verführerisch

Ich gehe ja eigentlich selten mal nach der Arbeit mit den Kollegen noch mit. Jedoch kann man sich ja nicht jedes Mal der Gemeinschaft entziehen. Gemeinschaft bedeutet in meinem Fall die gesamten Ü 30iger meiner Abteilung. Während der Arbeit läuft alles generell diszipliniert. Nach der Arbeit verwandeln sie sich in alkoholisierte Gremmlins. Hin und wieder werde auch ich einer dieser Gremmlins, jedoch schlage ich dabei nicht ganz so über die Stränge. Ich weiß wenigstens immer noch was ich tu. Erst geht es zum Thailänder gleich gegenüber von unserer Stammkneipe. Geiles Essen, gemütliche Einrichtung und eine sehr hübsche Bedienung. Bislang habe ich es nur noch nicht geschafft sie mal allein anzusprechen. Diese bildhübschen Augen, dazu die geilen Titten und der pralle Arsch. Eine richtige Milf! Wie jedes Mal wenn ich dort esse ist die Süße auch da. Nur bei den Gesprächsthemen merkt man die vorgeschrittene Uhrzeit. Unsere Themen am Tisch handeln von Neuanschaffungen von Autos, die sich meine Kollegen eh nicht leisten können bis hin zu den abendlichen Filmvorführungen auf Shemale Porn Tube. Bislang kannte ich den Begriff noch nicht, doch mein Kollege erklärte mir sehr schnell und genau was Schemale Sex eigentlich ist.

Jetzt hat das Bild in meinem Kopf auch endlich mal einen Namen. Das verrate ich meinen Kollegen natürlich nicht, aber vor einer Weile habe ich eine Bisexuelle Neigung an mir festgestellt. Und der Gedanke, dass eine Frau einen Schwanz und Titten hat erregt mich plötzlich schon sehr.

Milf mit geilen Titten ist verführerisch

Analsex mit der Shemale Milf

Die letzten Teller, Gläser und Tassen werden von meiner süßen Kellnerin abgeräumt. Sie zwinkert mir zu während sie sich extra tief herunter beugt, damit ich einen besonders guten Blick auf ihre geilen Titten erwischen kann. Faustdick hat es die heiße Milf hinter den Ohren denke ich. Ich drehe mich nochmal zurück, vielleicht hat das freche Teil ja auch bald Feierabend. Zum Glück sieht sie mich noch. Ich kann ihr eben noch andeuten, dass wir nun auf die andere Straßenseite in die Bar wechseln. Plötzlich geht die Tür der Bar auf, sie ist tatsächlich noch gekommen. Grad will ich mich umdrehen und ihr etwas bestellen, da flüstert mir die geile Milf sanft ins Ohr das ich ihr folgen soll. Scheinbar kennt sie sich hier gut aus, denn sie geht direkt zu einem kleinen Verschlag. Meine Hände dürfen endlich ihre weiche Haut berühren. Ihre prallen Titten springen mir schon entgegen, als ich ihre Bluse und direkt ihren BH mit Frontverschluss öffne. Meine Lippen suchen sofort ihre harten Nippel. Sie stöhnt auf, als ich leicht hinein beiße. Sie wollte mir eben grad noch was sagen, aber ich presse ihr meine Lippen auf ihre. Kein Ton kann mehr aus ihrem Mund kommen, denn ich schiebe langsam meine Zunge hinterher. Meine Hände gleiten wieder über ihren Körper und erforschen jeden Zentimeter. Sie versucht sich etwas zu winden, aber den Widerstand habe ich im Griff. Ich glaube ihre Gegenwehr ist ihre Art unser Spiel noch heißer und intensiver zu gestalten. Von daher mach ich einfach weiter. Ich öffne ihre Hose und lasse meine Hand langsam hinab gleiten.

Analsex mit der Shemale Milf

Wir schreien beide im selben Augenblick auf und sie reißt sich los. „Ich wollte es dir die ganze Zeit noch sagen, aber du hast mich ja nicht zu Wort kommen lassen!“ brüllt sie durch die Gegend. Ich bin zwar erschrocken, aber nicht schockiert. „Hey jetzt beruhig dich doch erstmal!“ zische ich ihr entgegen. „Es muss doch nicht gleich jeder mitbekommen, dass wir hier hinten sind.“ Sie schaut leicht verwundert und fragt: „Aber bist du jetzt nicht wütend auf mich oder angeekelt?“ „Nein.“ Sage ich nur, ziehe sie zu mir ran und küsse sie erneut. So schnell kann ich gar nicht schauen wie sie nackt vor mir steht. Meine Shemale Milf mit geile Titten und dicken Schwanz hält mir die Rosette hin. Ich drücke ihr ganz sanft meinen Kolben auf ihr Loch, langsam verschwindet mein Schwanz in ihrem Arsch. Ein unbekanntes Gefühl macht sich breit. Zum ersten Mal spüre ich wie ihre Eier sich an meinen anschmiegen. Sie stöhnt so geil dabei auf. Ich kann nicht anders. Den Rest stoße ich ihr mit einem Mal kräftig hinten rein. Ein kurzer Schrei. Ich fange an sie mit leichten Bewegungen in ihren schön engen Arsch zu ficken. Geile Titten und dicker Schwanz, mehr geht nicht denke ich mir. Ich weiß wie so ein Riemen behandelt werden will und fange an ihn langsam aber fest zu wichsen. Das bringt nicht nur sie zum Rande des Wahnsinns, sondern mich gleich mit. Aus dem langsam rein und raus wird ein etwas schnelleres Bewegen. Ich ficke sie so tief und so hart ich nur kann in ihre enge kleine Arschfotze. Ich flüstere ihr zu, dass ihr Loch ab sofort nun mir gehören wird. Sie grinste nur und meinte, dass Analsex auch bei mir funktionieren würde. Na mal sehen meine kleine Shemale Milf!

Ähnliche Artikel